Aktionen


 

Boulderwand

Hurra, unsere neue Boulderwand ist fertig!!!

Dank an unseren Förderverein und allen anderen Beteiligten.

 

Weihnachtssingen

Unsere Kinder freuten sich auf das Weihnachtsliedersingen in der Begegnungsstätte Lohmar. In der gemütlichen Cafeteria sangen sie verschiedene Weihnachtslieder zur Freude der Gäste. Frau Dietz unterstützte sie dabei tatkräftig mit ihrer Gitarre.

Die kleine Raupe Nimmersatt,

 

so lautete das Sommerfestmotto 2010.

40 Jahre ist dieser Bilderbuchklassiker jetzt alt und bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt.

Auf dem Plan standen eine kleine Aufführung der Kinder und ein geselliges Beisammensein auf dem Außengelände des Kindergartens. Ein Bewegungsparcour, Basteleien und Spiele zum Thema wurden angeboten. Doch auch beliebte Klassiker wie die Rollenrutsche oder das Ponyreiten fehlten nicht.

Dank an alle die durch ihre Hilfe das Fest ermöglicht haben.

 

Das Naturkundemuseum Alexander Koenig in Bonn präsentiert z.Zt. eine Ausstellung großer Dinos.

Grund genug für unsere Vorschulkinder einen Ausflug dorthin zu unternehmen.

Ein spannendes Erlebnis: Riesige Dinos aufgebaut in nachgebildeten Landschaften, wie sie wahrscheinlich damals ausgesehen haben.

Mittendrin der größte Pflanzenfresser (Argentinosaurus) der Welt, mit ca. 40 Metern Länge und 8 Metern Höhe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Nikolaus

 

 

Auch in diesem Jahr war der Nikolaus persönlich da und hatte

jedem Kind etwas mitgebracht.

 

 

 

Martinsfest 2009

 

Ein Fest zur Freude der Kinder, wurde durch gute Zusammenarbeit von Kindergarten, Elternrat und Förderverein ermöglicht.

Durch großzügige Backwarenspenden  der Lohmarer Bäckereien Liesenfeld und Gilgens konnte auch ein Verkaufserlös von 200,-€ erzielt werden.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die freundliche Spende.

Bereit für den Laternenumzug

 

Eine Märchenerzählerin zu Gast

 

Stimmungsvoll und märchenhaft ging es zu bei unserer diesjährigen Adventfeier mit den Kindern.

Ein weihnachtliches Programm führte uns durch den Vormittag.

Viele Lieder, Spiele und ein gemeinsames Adventfrühstück sorgten für Kurzweil.

Höhepunkt aber war der Besuch einer Märchenerzählerin.

In altersentsprechenden Kleingruppen erzählte sie verschiedene Märchen. Dabei setzte sie zurückhaltend aber geschickt verschiedene Objekte zur Unterstützung ein. Mit dabei waren u.a. eine Klangschale, ein kleines Erzähltheater oder ein liebevoll gestalteter Brunnen für das Märchen von Frau Holle.

So war es nicht verwunderlich, dass nicht nur die Kinder sondern auch die Erzieher hingebungsvoll den alten Märchen lauschten.

 

Ermöglicht wurde diese Aktion durch die Spende des Lohmarer Vereins für Bildung und Kultur.

Vielen Dank.

 

 

 

Wir danken dem LOBIKU (Lohmarer Verein für Bildung und Kultur e.V.)  

für die freundliche Spende an unseren Förderverein. Vorgesehen ist dieses

Geld für den Besuch einer Märchenerzählerin in der Weihnachtszeit

 

Abenteuer Afrika Juni 2009

 AFRIKA, so hieß  das Motto unseres diesjährigen Sommerfestes.

Schon am Morgen war klar, die Sonne feiert heute mit. Strahlend wie in Afrika stand sie am Himmel und freute sich an dem bunten Treiben auf dem Kigagelände.

Hier gaben sich jede Menge Trommler ein Stell-dich-ein, eine Schminkecke, in der harmlose Kinder in gefährliche Löwen, Leoparden o.ä.

verwandelt wurden, viele Zöpfe mit bunten Bändern wurden geflochten,

leckere afrikanische Früchte wurden angepriesen, Ketten und Masken wurden gebastelt und selbstverständlich durfte auch ein Ritt auf echten Ponys quer durch die afrikanische Steppe nicht fehlen.

Auch eine gewagte Rutschpartie, die Wüstensandberge mittels einer Rollenrutsche hinunter, konnte uns nicht abschrecken. 
 

Es war ein fröhliches Fest, das mit viel Unterstützung seitens der Eltern in dieser Form ermöglicht wurde.

 

Stadtfest Lohmar Mai 2009

 

 " Da simmer dabei"

 

Wettbewerb der Firma EMITEC 

Die Firma Emitec in Lohmar schrieb vor einigen Wochen einen Wettbewerb aus zum Thema "Forschen und Experimentieren" im Kindergarten.

Unser Kindergarten stellte sich der Herausforderung und bereitete mit den Vorschulkindern einiges zum Thema "Magnetismus" vor.

Die Präsentation  fand im Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Lohmar statt . Dort hatten 12 Kindergärten  ihren eigenen Stand ,an denen die Kinder mit Eifer und Elan die Experimente eigenständig vorführten und ihr erworbenes Wissen präsentierten.

Die Jury hatte eine schwere Entscheidung zu treffen.

Um so mehr freuten wir uns, als unsere Einrichtung den Wettbewerb gewann.

Als Gewinn stiftete die Fa. EMITEC einen Ausflug, den wir in Kürze einlösen werden.

An dieser Stelle nochmals "Herzlichen Dank".

 

Ein Besuch im Aqua-Zoo Düsseldorf 

Schon seit einigen Wochen haben sich die Kinder mit dem spannenden Thema "Unterwasserwelt" beschäftigt. Sie haben in kindgerechter Form Neues erfahren, gemalt, gebastelt, gesungen

und Bilderbücher betrachtet.

Am 4.März war es dann soweit. Mit einem doppelstöckigen Bus ging es auf große Fahrt nach Düsseldorf in den Aqua-Zoo.

Allein diese Busfahrt war schon ein Abenteuer. Schließlich sitzt man nicht alle Tage im Bus und kann das Geschehen auf der Autobahn von oben betrachten.

Im Zoo gab es dann auch viel zu bestaunen:

Ein echtes Pottwalskelett nahm einen großen Teil der Eingangshalle ein und die Kinder stellten fest, dass man 17 Schritte benötigt um die Länge abzugehen.

Pinguine, Robben, wunderschöne Wasserlandschaften mit großen und kleinen Fischen, in bunten Farben oder golden gefleckt waren zu sehen.

Zarte Quallen schwebten durchs Wasser aber auch Haie und große Moränen faszinierten den Betrachter.

 
 

Einige Stunden haben wir uns in den Räumlichkeiten aufgehalten, sind viel gelaufen und haben zahlreiche Eindrücke gesammelt.

So gab es dann auch viel zu erzählen und zu diskutieren als wir schließlich ermattet auf unsere Bussitze sanken und der Fahrer uns wohlbehalten nach Scheiderhöhe zurückbrachte.

An dieser Stelle auch vielen Dank an unseren Förderverein, der diesen schönen Ausflug mitfinanziert und damit ermöglicht hat. 

 

Unsere Karnevalfeier 2009 

Fröhlich ging es zu bei unserer diesjährigen Karnevalfeier.

Die Bewohner der Unterwasserwelt luden alle ein.

So gaben sich in freudiger Erwartung zahlreiche Prinzessinnen,

Piraten, Schmetterlinge, Fledermäuse, Drachen, Cowboys usw.

ein Stelldichein. Es wurde gelacht, getanzt, gespielt und natürlich

vom Meeresbüfett geschlemmt.

Eine kunterbunte Modenschau mit Ordensverleihung bildeten den Abschluss. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kindergarten Scheiderhöhe

Getreu  dem Thema unseres Jahresrahmenplanes "Alles in Bewegung" planten wir gemeinsam mit dem Elternrat und Förderverein unserer Einrichtung  einen vorweihnachtlichen Ausflug.

Damit auch die Väter teilnehmen konnten, hatten wir den Termin auf einen Samstagmittag gelegt.

Treffpunkt war das Industriegebiet "An der Burg Sülz".

Im zünftigen Wanderoutfit, das schöne Wetter auf unserer Seite, stellten sich fast alle Kinder unserer Einrichtung mit ihren Familien und Erziehern der Herausforderung. Schließlich ging es diesmal nicht per Pferdekutsche, sondern auf Schusters Rappen durch den Wald.

Fernab der Straße und allem Verkehr konnten sich alle Kinder bewegen wie sie wollten, schnell vorlaufen oder zurückbleiben, an der Hand laufen oder die Böschungen rauf und runter klettern. Vorbei ging es an der Hippenalm immer am Bach entlang, bis wir schließlich die Dächer der Gammersbacher Mühle, unserem Zielort, erspähten. Dort war schon ein Weihnachtsbaum für uns aufgestellt, um den wir uns versammelten und sangen.

Anschließend schmückten die Kinder den Baum für die Vögel. Das Futter dafür hatten sie schon vorher im Kindergarten hergestellt. So hingen nun Futterherzen, Sterne und Bärchen neben Apfelscheiben im Baum.

In der Backstube konnte dann in kleinen Gruppen mit Bäcker Björn für jeden ein "Adventhefezopf" geformt werden.

Andere erkundeten in dieser Zeit das Gelände der alten Mühle. Viele Tiere waren zu sehen und wurden mit trockenem Brot gefüttert. Wer wollte konnte sich auch mit Kaffee/ Limo und Kuchen stärken.

Gegen 16:00 Uhr ging es auf demselben Weg zurück zum Parkplatz.

Einhellig waren wir der Meinung." Das war schön, aber für heute haben wir uns genug bewegt."

 

 

Scheiderhöher Kindergartenkinder backten begeistert Brot in einer

traditionellen Backstube mitten im Wald 

 

Mit zwei Pferdekutschen wurden am 29. August 2007 die Kinder des Scheiderhöher Kindergartens bei bestem Ausflugswetter zur Gammersbacher Mühle abgeholt.

Gammersach liegt in einem bewaldeten Tal in der Nähe von Rösrath.

Nach der einstündigen Kutschenfahrt über Feld und Wiese, über Stock und Stein,  fütterten die Kinder zunächst einmal die Kaninchen, Gänse, Ziegen, und Rehe in den Gehegen, die zur Gammersbacher Mühle gehören. 

Danach wurde die kleine Backstube besucht. Jedes Kind knetete mit großem Eifer seinen eigenen Brotteig, sodass sich rasch die Backbleche füllten und das Feuer im Ofen kräftig loderte. 

Während der Backzeit nutzten die Kinder das schöne im Wald gelegene Außengelände der Gammersbacher Mühle. Ponys, Pfaue und Streifenhörnchen wurden entdeckt und beobachtet.

Viel Spaß hatten die Kinder auch auf den drei großen Trampolinen. 

Ein gemeinsames Pizzaessen im Außenrestaurant und die Entgegennahme des gebackenen Brotes beendeten diesen Ausflug. 

Die Resonanz des Ausfluges bei den Kindern folgte am nächsten Morgen mit der hoffnungsvollen Frage: " Fahren wir heute wieder mit der Kutsche?" 

 

Nach oben