Ein Tag bei uns


Bis 9:00 Uhr sollten alle Kinder anwesend sein. Ein regelmäßiger Besuch ist uns im Interesse der Kinder sehr wichtig. 
 

Unser Tag beginnt mit dem Freispiel. Das bedeutet, jedes Kind sucht sich sein Spielmaterial, Spielpartner und Spielort selbständig aus. Dabei ist die vorbereitete Umgebung ein wichtiger Miterzieher. Das Kind kann wählen zwischen verschiedenen Beschäftigungen am Tisch, der Bau- Puppen oder Kuschelecke. Es kann sich im Kreativbereich mit Malen oder Basteln beschäftigen oder sich an den Frühstückstisch setzen und sein mitgebrachtes Frühstück verzehren.

Getränke wie Mineralwasser, Milch oder Tee werden für die Kinder bereitgestellt. 

Die vielfältigen Sozialkontakte in dieser Zeit ermöglichen dem Kind sein Sozialverhalten weiter zu entwickeln. 

Innerhalb des Freispiels werden auch angeleitete Tätigkeiten angeboten. Diese sind abwechslungsreich und werden auf das

jeweilige Rahmenthema abgestimmt. 

Zudem sind an einzelnen Wochentagen Angebote fest eingerichtet, wie der Koch/ Backtag, Kunst und Musik mit den Kleinsten, ab 4 Jahren ein Englischangebot, ein umfassendes Vorschulprogramm sowie eine schwerpunktmäßige Bewegungsförderung.  

Nach Beendigung des Freispiels treffen wir uns noch im Schlusskreis. Dort werden u.a. Geschichten erzählt, Lieder gesungen, Fingerspiele oder Spiele gespielt und natürlich auch Geburtstage gefeiert.

Dieses gemeinsame Erleben stärkt u.a. gegenseitige Rücksichtnahme und auch das "Wir - Gefühl" der einzelnen Gruppenmitglieder.

Täglich und bei fast jedem Wetter halten wir uns auch im Außenbereich auf.

Dort haben die Kinder vielfältige Bewegungs/ und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Zahlreiche Fahrzeuge wie Roller, Laufräder, Dreiräder, Mini- Sulkys stehen zur Verfügung.

Außerdem können sie an Spielgeräten klettern, im Vogelnest schaukeln, auf Wipptieren wippen, im großen Sandbereich spielen oder bei warmen Wetter auch an der Matschanlage tätig werden. 

Um 12:30 Uhr essen wir bis 13:00 Uhr zu Mittag. 

Anschließend haben wir bis 14:00 Uhr eine Ruhezeit, in der die Kinder sich ausruhen können, Beschäftigungen vom Vormittag wieder aufgreifen können oder bei Bilderbuchbetrachtungen mitmachen können. 

Ab 13:30 Uhr beginnt dann die Abholzeit der Kinder, die unsere Einrichtung nur bis 14:00 Uhr besuchen. 

 

Nach oben